Pflanzenheilkunde

Phytotherapie – Eine der ältesten Heilmethoden

Die Pflanzenheilkunde (Fachbegriff: „Phytotherapie“) zählt zu den ältesten und nachgewiesenermaßen wirksamsten Heiltherapien der Welt. Sie beinhaltet nach traditioneller Sichtweise häufig, dass normalerweise nur ganze Pflanzen, keine Extrakte angewendet werden. Dies wird heute in vielerlei Weise modifiziert. Das über Jahrtausende erworbene Wissen über die Pflanzenheilkunde ist heute ein bedeutender Grundstein für die pharmakologische Forschung. Viele Mediziner wenden sie an.

Wirksamkeit der Pflanzenheilkunde

Die Wirkung pflanzlicher Heilmittel kann, wenn die Mittel richtig eingesetzt werden, enorm sein. Das kann bis zur heilenden Wirkung sogar von Krebserkrankungen oder anderer schwerer Krankheiten reichen. Als begleitende, aufbauende und prophylaktische Behandlung zu medizinischen Therapien ist die Pflanzenheilkunde sehr oft sinnvoll. Über 80 Prozent der Weltbevölkerung setzt die Pflanzenheilkunde für einige Bereiche der grundlegenden medizinischen Betreuung heute ein (Quelle: WHO).

Phytotherapie Kompetenz im Naturheilzentrum München West

Die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) ist eine tragende Säule des Konzeptes des Naturheilzentrums München West und der Arbeit der Heilpraktikerin Svitlana Seidel. Die im russischen Norilsk geborene Heilpraktikerin erwarb ihr erstes Wissen über diese Heilkunst bereits als Kind. Svitlana Seidel ist in der russischen Tundra nahe des Polarkreises aufgewachsen. Die weiten Landschaften nördlich von Sibirien (Foto) erstrecken sich von Europa bis Asien. Sie zählen nicht nur zu den an Heilkräutern reichhaltigsten Naturparadiesen der Welt. Die Gegend ist auch ein Schmelztigel von Schamanen, Heilern, Ärzten und Familien, die seit Generationen Heilverfahren betreiben und vermitteln, und ein enormes Wissen aufgebaut haben, das anderswo nicht zugänglich ist. Auch zu den Vorfahren von Svitlana Seidel zählten zahlreiche renommierte Ärzte, Pflanzenheilkundler und Heiler. Von ihnen, ihren Groß- und Urgroßmüttern, sowie Ihrem renommierten Onkel, dem Internisten und Naturheilmediziner Javgenii Ilchenko hatte Svitlana Seidel bereits als Kind das erste Wissen über die Heilkraft von Pflanzen erworben. Dieses Wissen hat sie bis heute durch Fachausbildungen und Seminare immer weiter ausgebaut und auch im Hinblick auf Aspekte der modernen westlichen, und auch naturwissenschaftlichen Medizin, erweitert.