Mikroenergietherapie

Die Mikro-Energie-Therapie ist eine Behandlungsmethode, die vor etwa 30 Jahren in den USA entwickelt wurde und dort in großem Stil in den verschiedensten Bereichen eingesetzt wird. Seit den letzten Jahren verbreitet sie sich mehr und mehr auch in Deutschland und Europa.

Ziel der MET (Mikro-Energie-Therapie):

MET-Wickel
MET-Wickel

Ziel der Mikro-Energie-Therapie ist es, durch Anregung der Zellenergie die Entsäuerung, Entgiftung und Entschlackung des Körpers wesentlich zu beschleunigen und damit entsprechende Programme zu unterstützen.

Ziel der MET (Mikro-Energie-Therapie):

Speziell in der Schmerztherapie, der Sportmedizin und der Physiotherapie wird die „MET“ oft zum Zwecke der Schmerzreduktion wie auch zur beschleunigten Verletzungs- oder Wundheilung, sowie zur Narbenbehandlung eingesetzt.
Auch bei Übergewicht und Cellulitis findet Mikro-Energie-Therapie breite Verwendung zur Unterstützung der Fettgewebs- und Gewichtsreduktion.

Anwendungsbereiche der Mikro-Energie-Therapie (MET):

Speziell in der Schmerztherapie, der Sportmedizin und der Physiotherapie wird die „MET“ oft zum Zwecke der Schmerzreduktion wie auch zur beschleunigten Verletzungs- oder Wundheilung, sowie zur Narbenbehandlung eingesetzt.

Auch bei Übergewicht und Cellulitis findet Mikro-Energie-Therapie breite Verwendung zur Unterstützung der Fettgewebs- und Gewichtsreduktion.